An der Altenau längs: Holtheim A2

Gepostet Von Gabriele am 28.März 2016 | 1 Kommentar


Länge der Tour:  11.7 km       Entfernung von Paderborn:  22.5 km       Wegmarkierung:  gut

Mini01Letztes Jahr zu Ostern sind wir auf dem Paderborner Höhenweg unterwegs gewesen. In diesem Jahr war die Wettervorhersage eher zweifelhaft, sodass wir nicht so lange unterwegs sein wollten. War auch ganz gut, denn schon nach einem Viertel der Strecke fing es an zu regnen und hat dann auch nicht mehr aufgehört. Da der größte Teil der Tour durch den Wald führte sind wir aber nicht klatschnass geworden.
Wir hatten uns eigentlich selbst eine Strecke per Outdooractive geschustert, als wir dann am Lipsberg in Holtheim angekommen waren, haben wir auf der Wandertafel am Parkplatz gesehen, dass es einen ausgeschilderten Wanderweg gibt, der fast identisch ist, also haben wir den genommen.
Auf der Wandertafel kann man gut sehen, wie viele Wanderwege es in der Gegend gibt, da haben wir noch viel zu tun.

Ich habe mal die Tafel fotografiert, vielleicht kann man es ja ganz gut erkennen.
Der erste Teil der Strecke führt über geteerte Wege, hier kann man gut Tempo vorlegen. Die meiste Zeit geht man durch Fichtenwald, da aber die Wege recht breit sind, ist es nicht so düster.

Biegt man nach ca. 3 km nach rechts ab, wird es etwas abenteuerlich: Zuerst muss man sich seitlich am Weg längshangeln, weil die Harvester den Weg zerlegt haben. Danach geht es durch den Buchenwald, wäre der Weg nicht so gut ausgeschildert, hätte man echt Probleme sich zurechtzufinden. Dafür hat man allerdings das Gefühl so richtig in der Wildnis zu sein. Wir sind auf der ganzen Tour niemandem begegnet, vielleicht lag es am Wetter, denn man konnte manchmal Radspuren im Schlamm sehen.

Sehenswürdigkeiten gibt es nicht, dafür ist die Strecke an der Altenau längs rechtschön und wer noch etwas Besonderes sehen möchte kann ja noch einen Abstecher zur Amerunger Kapelle machen, da ist es wirklich schön.

Nach ungefähr 9 Kilometern muss man leider für ein Stück auf der Landstraße gehen, schade, dass es da keine Alternative gibt. Bänke gibt es ab und zu, nach ca. 5 Kilometern sogar einen Schutzhütte, die wie ein Hexenhäuschen aussieht.

Wer eine richtig ruhige Tour sucht und auf Abwechslung keinen besonderen Wert legt, ist hier genau richtig.
Die Strecke haben wir, wie immer, bei Outdooractive hinterlegt.

Hier war das Wetter noch schön. (Blick von Holtheim Richtung Willebadessen)

1 Kommentar

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.