Eggegebirge


An der Altenau längs: Holtheim A2

An der Altenau längs: Holtheim A2


Gepostet Von am 28.März 2016

Letztes Jahr zu Ostern sind wir auf dem Paderborner Höhenweg unterwegs gewesen. In diesem Jahr war die Wettervorhersage eher zweifelhaft, sodass wir nicht so lange unterwegs sein wollten. War auch ganz gut, denn schon nach einem Viertel der Strecke fing es an zu regnen mehr lesen

Mehr
Unterwegs im Herbram-Wald Wald

Unterwegs im Herbram-Wald Wald


Gepostet Von am 3.August 2015

Herbram-Wald hört sich wie ein lohnendes Ziel für Wanderer an finde ich. Da hier weder bei Outdooractive noch sonst wo Rundwanderwege zu finden sind, haben wir uns mal wieder selbst ans Werk gemacht und eine 11,7 Kilometer lange Tour zusammengeschustert. Dabei haben wir uns zum Teil an den Eggeweg gehalten, sicher ist sicher. Obwohl es keine besonderen Highlights und Aussichtspunkte gibt, waren wir insgesamt aber sehr zufrieden damit, wir hatten am Sonntag aber auch 1A Wanderwetter.

DSC04392 DSC04394
Mehr

Ein neuer Kandidat für die Top-10 ist gefunden!

DSC03873
Schloss Rheder: Rückseite

Rheder ist zwar etwas weiter weg, aber diese Tour lohnt sich auf jeden Fall. Sie startet am Parkplatz an der Kirche, hier kann man auf einer Tafel auch noch einmal einen Überblick über den Wanderweg bekommen. Dann geht es kurz an der Straße lang Richtung Schloss und daran vorbei. Hinter dem Schloss geht es dann rechts auf den Wanderweg.
Die erste Attraktion ist dann der riesige Weidendom, wahrscheinlich der größte seiner Art! Wenn man die Nehte überquert hat, hat man einen schönen Blick auf das Schloss und den Park, einfach perfekt.

Mehr
Egge-Wanderung bei Buke

Egge-Wanderung bei Buke


Gepostet Von am 27.April 2015

An Buke sind wir bisher immer vorbeigefahren. Bekannt war mir Buke schon immer durch die schicken „Buker Husaren“ die meistens auf dem Neuhäuser Schützenfest mitmarschieren.
Da das Wetter am Sonntag auch ziemlich durchwachsen war, war die Egge-Wanderung mit ihren rund 10 Kilometern auch genau richtig, außerdem liegt Buke ja quasi vor der Haustür.
Parkplätze gibt es am Dorfplatz an der Dorfstraße. Von hier aus geht es zurück zur Hauptstraße, dann nach links und erst einmal für ein Stück an der Straße entlang. Gestern war der ganze Weg voller Mini-Schnecken sowohl mit als auch ohne Haus.
Am Wasserweg verlässt man die Straße und „taucht“ in den Wald ein.
Von hier aus geht es lange Zeit auf breiten Forstwegen entlang; nicht besonders spannend.

DSC03323

Mehr