Senne


Schon wieder Senne: Diesmal die Moosheide

Schon wieder Senne: Diesmal die Moosheide


Gepostet Von am 2.November 2015

Zur Abwechslung haben wir uns mal eine Tour aus einem Wanderführer herausgesucht, und zwar aus diesem: Wanderlust im Teutoburger Wald
In der Moosheide und an den Emsquellen sind wir schon öfter unterwegs gewesen. Hier strotzt es geradezu vor Wanderwegen. Zu den im Buch vorgestellten Touren gibt es zwar GPS-Daten zum Download, die Strecken sind allerdings nicht markiert. „Dank“ A33 findet man sich aber immer gut zurecht. Die A33 ist dann aber auch der größte Nachteil dieses Weges: Auf einem Großteil der Strecke ist sie auch zu hören. Die Wanderung startet am Ems-Informationszentrum und somit auch mit dem schönsten Teil der Wanderung. Vorbei an den Senner-Pferden geht es direkt zur Emsquelle. Die ist ja nicht unbedingt spektakulär. Dafür hat man sich aber viel Mühe mit den Infotafeln gegeben. Auch der Rastplatz ist recht luxuriös, leider aber, da direkt zu Anfang der Strecke nicht zu benutzen.

DSC05385

Mehr
Sehenswert: Der Augustdorfer Dünenpfad

Sehenswert: Der Augustdorfer Dünenpfad


Gepostet Von am 19.Oktober 2015

Knapp fünf Kilometer – Das kann man ja kaum Wanderung nennen. Die Fotos und Beschreibungen die wir im Web gefunden haben, waren aber so interessant, dass wir uns nicht davon abhalten lassen haben, diese kleine Rundtour zu testen.:D
Gestartet wird am Heidehaus in Augustdorf. Das Heidehaus war mir bisher unbekannt, wirkt wenn man durchfährt wie ein kleines idyllisches Dorf mitten im Wald.
Als Adresse im Navi haben wir Imkerweg, Augustdorf eingegeben. Der Dünenpfad ist in Augustdorf aber auch ausgeschildert, so dass man gut hinfinden kann.
Am Parkplatz gibt es eine Infotafel – mit Video!!!

DSC05210

Mehr