Wanderurlaub


Der Urwaldsteig: Immer nah am Abgrund

Der Urwaldsteig: Immer nah am Abgrund


Gepostet Von am 4.Juli 2015

Wenn jemand glaubt, wir wären im Juni faul gewesen, stimmt nicht!
In der letzten Woche waren wir auf dem Urwaldsteig am Ederseee unterwegs. Das sind immerhin 68 Kilometer, die wir in 3 Etappen gelaufen sind.
Eine genaue Wegbeschreibung spare ich mir, da gibt es sicherlich kompetentere Autoren, außerdem hat man bei 68 Kilometern Wegstrecke im Nachhinein nicht mehr alle Einzelheiten im Kopf.
Wir haben die Tour an der Jugendherberge Hohe Fahrt in Vöhl gestartet. Eigentlich wollten wir hier übernachten, die Jugendherberge war allerdings komplett mit Schulklassen ausgebucht.
Für die erste Übernachtung hatten wir uns das Waldhotel Wiesemann in Waldeck ausgesucht und waren auch sehr zufrieden damit. Man hat von der Terasse aus einen wunderbaren Blick auf den Edersee und da auch das Wetter mehr als „mitgespielt“ hat, konnten wir dort auch zu Abend essen.

DSC04054 DSC04066

Die Zimmer waren auch o.k., der einzig Schwachpunkt war, dass das Hotel direkt an der Straße liegt und die Straße bei Motorradfahrern sehr beliebt ist. Später am Abend wurde es dann aber wieder ruhig. Diese Etappe ist ca. 26 Kilometer lang.

Mehr
Wandern in den Yorkshire Dales

Wandern in den Yorkshire Dales


Gepostet Von am 5.August 2014

(Dieser Beitrag passt zwar nicht unbedingt zum Thema des Blogs sondern fällt eher in den Bereich „wandernde Paderborner“)
DSC01303
Beim Thema Wanderurlaub ist Gr0ßbritannien sicher nicht der erste Gedanke, aber bei näherem Hinsehen findet man eine Menge spektakuläre Fernwanderwege und Nationalparks. Da ich schon immer mal nach Haworth (Wuthering Heights!) wollte, haben wir uns für den Nationalpark Yorkshire Dales entschieden und es keine Sekunde bereut. Die Landschaft ist atemberaubend, es gibt eine Menge zu sehen und zu unternehmen. Unser Domizil lag in Hawes im Zentrum der Dales. Hawes ist ein kleines bezauberndes Städtchen mit grauen Häusern und vielen Blumen und Wimpeln (ob das immer so ist, oder nur wegen der Tour de France die durch Hawes führte?)

Mehr

Unter diesem Motto könnte unser Urlaub in der Sächsischen Schweiz laufen. Auf den Wanderwegen rund um Bad Schandau sind auf kurzen Strecken oft viele Höhenmeter zu bewältigen. Um es den Wanderern möglichst leicht zu machen sind auf diesen Strecken sogenannte „Stiegen“ angelegt, d.h. an den Felsen und in Felsspalten sin Metalltreppen und Leitern befestigt.

Mehr