Diesmal mit dem Rad: Paderborner Westschleife

Gepostet Von Gabriele am 19.Juni 2013 | Keine Kommentare


Länge der Tour:  37 km       Wegmarkierung:  geht so

Zur Abwechslung haben wir am letzten Wochenende einmal das Rad genommen und sind den Radweg PB4,die sogenannte“ Paderborner Westschleife“ gefahren. Da wir aber nicht in Paderborn City wohnen, haben wir uns den Teil durch die Innenstadt gespart. Mein Garmin sagt, diese Tour ist 37 km lang. Wir haben dafür zweieinhalb Stunden gebraucht. Diese Strecke gibt es nicht bei Outdooractive, aber unter www.paderborn.de

westschleife02

Bei Radtouren kann man wohl nicht erwarten, dass die Strecke durch unberührte Natur, so wie bei Wanderwegen führt. Man fährt häufiger an Strassen entlang. Solange es aber separate, gut ausgebaute Radwege gibt, finde ich das nicht so schlimm, sonntags morgens ist ja meistens noch nicht so viel los.
westschleife01
Da wir in Schloß Neuhaus gestartet sind ging es zunächst an der A33 (die Geißel Paderborns) entlang. Nach ca 5 km (ab Wewer) wird es dann aber ruhiger. In Wewer gibt es eine Mordsabfahrt, laut Garmin kann man da eine Geschwindigkeit won 35 km/h und mehr erreichen. Fahrrad rollen lassen is nicht!
Wirkliche Highlights, sprich Sehenswürdigkeiten habe ich nicht gesehen, Top-Rastplätze auch nicht. Wir haben unsere Pause nach ca. 20 km auf der Treppe eines Windrads gemacht, da vibrierts ganz schön, und von unten sieht man, wie schnell die Dinger wirklich sind!
Fazit: Bei 37 km kann man noch nicht wirklich von einer Radtour sprechen, aber für einen Sonntagvormittag ( und ein durchschnittliches Hinterteil) reicht es. Es gibt sicherlich schönere aber auch schlechtere Radtouren, und wer keine Lust auf lange Steigungen hat ist hier richtig.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.