Etteln im Regen

Gepostet Von Gabriele am 11.September 2014 | Keine Kommentare


Länge der Tour:  12.9 km       Entfernung von Paderborn:  18.6 km       Wegmarkierung:  keine

DSC01552Diesmal gibt es wieder einen, bei Outdooractive selbstkreierten Wanderweg. Da wir nicht so gerne weit fahren, haben wir uns Etteln für eine Wanderung ausgesucht. Das Wetter war warm aber ziemlich düster.
Gestartet sind wir vom Parkplatz vor der Gemeindehalle. Man wendet sich von dort aus nach links und biegt nach ca. 300 Metern in die Talstraße ab. Von hier aus ist man dann schnell zwischen den Feldern. Für die ersten 4 km geht es erst einmal nur bergauf, aber nicht besonders steil. Nach 4,5 km gibt es eine Schutzhütte, ein bisschen früh, aber man kann ja auch andersherum laufen.
Bis hier war das Wetter auch ganz o.k., diesig aber trocken. Als wir dann aber den Wald erreicht hatten, fing es heftig an zu Regnen. Am Bauernhof gab es einen Schuppen in dem wir dann abgewartet haben ob es wieder besser wird – wurde aber nicht. Also sind wir ab hier durch den Regen gestiefelt. Da der Weg größtenteils geteert ist, ist schlechtes Wetter aber kein Problem.
An der Kluskapelle gab es am Weg Kilometermarkierungen für den Altenaulauf, tatsächlich wurden wir nach kurzer Zeit von den Halbmarathonläufern überholt. Später kamen uns auch die 5 und 10 Kilometer Läufer entgegen.
Wir haben dann noch einen Abstecher zum Steinkistengrab gemacht, hier kann man auch gut eine Rast einlegen.
Wäre das Wetter besser gewesen, wäre es eine schöne Wanderung gewesen. Besonders ist mir aufgefallen, dass es in Etteln ziemlich ruhig ist. Keine großen Straßen, man hat noch nicht einmal Flugzeuge gehört.
Die Strecke war insgesamt 12 Kilometer kang und ist natürlich wieder bei Outdooractive herunterzuladen.

DSC01547Zwei Kandidatinnen für GNTK (Germanys Next Top Kuh)

 

DSC01553

Läufer in allen Richtungen – und wir immer im Weg

DSC01557

Das Steinkistengrab mit Bäumen, Bänken und schöner Aussicht

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.