Hermann mal anders

Gepostet Von Gabriele am 31.März 2014 | Keine Kommentare


Entfernung von Paderborn:  32.8 km       Wegmarkierung:  keine

hermann1

Auf unseren Wandertouren haben wir den Hermann ab und zu von weitem im Blickfeld. Diesmal sind wir direkt zum Hermannsdenkmal gefahren um uns die „Light Art 2014“ anzusehen. Also haben wir uns direkt nach dem Abendessen ins Auto gesetzt und dachten, wir könnten uns die Show um 19:00 Uhr ansehen. Bis ca. 100 m vor dem Parkplatz hat auch alles ganz gut geklappt – Dann ging nichts mehr: Parkplatz voll, man musste warten bis ein Auto den Parkplatz verlässt damit ein neues Fahrzeug den Parkplatz entern durfte. Wir sind dann an der Schlange vorbeigefahren, den Berg wieder runter und haben dann am Straßenrand geparkt. Nach 10 Minuten Fußweg waren wir dann an der Kasse. Die 19:00 Uhr Show lief gerade, der Weg zum Denkmal war proppenvoll. Alle paar Meter stand ein Fotograf mit Stativ und Riesenobjektiv. Die nächste Show konnten wir dann aber von ganz vorne sehen. Es hat sich wirklich gelohnt, so eine Lasershow ist viel schöner als ein Feuerwerk (Feuerwerke gibt es inzwischen ja ständig).

hermann2
Abgesehen von der Lasershow gab es auch ein paar Fressbuden, an einer gab es sogar Pickert! Schade, dass wir schon vorher gegessen hatten.

Bei Youtube gibt es die ganze Show als Video.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.