Im Land der Nordmänner

Gepostet Von Gabriele am 1.Februar 2016 | Keine Kommentare


Länge der Tour:  10.2 km       Entfernung von Paderborn:  46.8 km       Wegmarkierung:  geht so

Diesmal hatten wir mit unserer Wochenendwanderung mal wieder richtig Glück. Dafür mussten wir allerdings ein bisschen länger fahren, und zwar nach Marsberg. Am Sonntagmorgen benötigt man dafür ungefähr 40 Minuten, das finde ich noch o.k.
Man sieht, dass im Sauerland die Hänge doch etwas steiler sind als bei uns, von Schnee war aber weit und breit nichts zu sehen, von Regen Gott sei Dank auch nichts.

Gestartet sind wir am Wanderparkplatz an der Giershagener Straße und sind von dort aus gegen den Uhrzeigersinn losgetippelt.
Der erste Teil der Strecke verläuft über die Sauerland Waldroute.

DSC05934 DSC05938

Zuerst ging es über eine Weide mit einem recht engen Zugang. Mit Rucksack (oder Bauch) ist es etwas mühselig. Dafür hat man dann aber direkt einen tollen Ausblick ins Sauerland. Gestern war es etwas zugig, im Sommer ist es bestimmt traumhaft. Hat man nach knapp 1 km die Straße überquert, geht es dann über schmale Waldwege weiter. Am Wegrand stehen immer wieder Tafeln mit Sagen aus der Gegend, wirklich toll!

DSC05965

Am Rittersprung hat man eine sagenhafte Aussicht, auch die Drakenhöhlen haben uns begeistert.
Der „Höhepunkt“ (auch geografisch) ist dann der Buttenturm – Ein wirklich schönes Plätzchen.

Drakenhöhlen An den Drakenhöhlen
An den Drakenhöhlen

Vom Buttenturm muss man dann wieder ein Stückchen zurück bis zu den Drakenhöhlen um von da aus abwärts ins Diemeltal zu gelangen. Hier verlässt man dann auch die Sauerland Waldroute. Der Weg war echt schmal und Steil, das fand ich schon ein bisschen aufregend. Im Diemeltal angelangt kann man dann wieder etwas mehr Tempo vorlegen.


Die wilde Diemel

Ich habe noch nie so viele Bänke an einem Wanderweg gesehen. An jedem schönen Aussichtspunkt gibt es auch eine Bank.
Wir haben unsere Pause an einem netten Plätzchen kurz nach dem Wanderparkplatz Priesterberg gemacht, da gibt es eine geschützt stehende Bank vor einem Teich. Eine Schutzhütte gibt es ca. 1 km weiter, wenn die Strecke wieder auf die Sauerland Waldroute trifft. Ab hier geht man dann auch bequem auf breiten Wirtschaftswegen und hat immer wieder tolle Sicht auf Marsberg und Obermarsberg.

DSC06004 DSC06002

Insgesamt haben wir für die Strecke gut zweieinhalb Stunden benötigt, auf dem ersten Teil waren wir eher langsam, ab Diemeltal ging es dann schnell voran.
Bei Schnee und Eis würde ich die Strecken nicht empfehlen, ansonsten:

Tolle Wanderung, auf jeden Fall machen!

Die Tourdaten findet man auch diesmal bei Outdooractive.

DSC05947 DSC05978 DSC05977

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.