Kalte Ohren am Steinhorster Becken

Gepostet Von Gabriele am 1.Dezember 2015 | Keine Kommentare


Länge der Tour:  4.8 km       Entfernung von Paderborn:  24.8 km       Wegmarkierung:  gut

Da für Sonntag mal wieder Schietwetter angekündigt war, haben wir unsere wöchentliche Tour auf den Samstag vorverlegt. Die Tour um das Steinhorster Becken hatten wir schon seit längerem geplant und für Samstagnachmittag erschien sie uns genau richtig. Vor ein paar Jahren waren wir schon einmal hier, waren aber ein bisschen enttäuscht weil es im Winter doch ein bisschen trostlos wirkte.
Letzen Samstag schien aber ausnahmsweise mal die Sonne und da wirkte das Ganze schon viel freundlicher. Das dachten sicher auch die vielen Vogel-Fotografen die mit ihren Mörder-Objektiven unterwegs waren.
Eigentlich sind uns ja 4,8 Kilometer viel zu kurz für eine Wanderung, da aber das Steinhorster Becken ein interessantes Ausflugsziel ist, kann man das ausnahmsweise mal durchgehen lassen.
Gegenüber dem Wanderweg gibt es einen großen Parkplatz mit Infotafel, hat man die Straße überquert ist man direkt auf dem gut ausgeschilderten Wanderweg. Es wird empfohlen den Wanderweg gegen den Uhrzeigersinn zu laufen.
Die Landschaft erinnert ein bisschen an das große Torfmoor – man kann hier sicher zu jeder Jahres – und auch Tageszeit tolle Fotos machen. Um die Vögel zu beobachten brauch man auf jeden Fall ein gutes Fernrohr, um Fotos zu machen ein riesiges Objektiv. Unseres war da doch überfordert.

DSC05640

Obwohl das Wetter am Samstag nicht schlecht war, haben wir uns ziemlich kalte Ohren geholt, da man zum großen Teil auf einem Deich langläuft.
Die Tour schein auch recht beliebt zu sein, denn es waren eine ganze Menge Leute unterwegs, dafür gibt es auch eine Menge Bänke und zwei überdachte Vogelbeobachtungs-Stationen.

GPS-Daten benötigt man für diese Tour sicher nicht, der Vollständigkeit halber hier noch die Tourbeschreibung auf Outdooractive.

DSC05645
Die „armen“ Verwandten

DSC05659
Dramatischer Himmel

DSC05648
Farbflash (kein Photoshop!)

DSC05662

DSC05664

DSC05666

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.