Artikel getaggt mit "Lichtenau"


An der Altenau längs: Holtheim A2

An der Altenau längs: Holtheim A2


Gepostet Von am 28.März 2016

Letztes Jahr zu Ostern sind wir auf dem Paderborner Höhenweg unterwegs gewesen. In diesem Jahr war die Wettervorhersage eher zweifelhaft, sodass wir nicht so lange unterwegs sein wollten. War auch ganz gut, denn schon nach einem Viertel der Strecke fing es an zu regnen mehr lesen

Mehr
Blankenrode: Wanderweg A1

Blankenrode: Wanderweg A1


Gepostet Von am 24.November 2014

Am letzten Wochenende gab es keine Wanderung, weil ich nicht hier war, sondern DA:

DSC02230

DA war es traumhaft schön (heißt nicht umsonst „Töwerland“), und ich bin den ganzen Tag auf und ab „gewandert“.

Aber gestern waren wir wieder in der Gegend unterwegs, und zwar in Blankenrode. In Blankenrode gibt es eine riesige Auswahl von Wanderwegen. Eine ist in dem Buch „Die schönsten Wanderungen im Paderborner Land und Eggegebirge“ von Karl Heinz Schäfer ausführlich beschrieben. Wir wollten allerdings nicht ganz so weit laufen, da wir am Abend noch die Beatsteaks in Bielefeld sehen „mussten“.

Mehr
KlimaErlebnisRoute Dalheim

KlimaErlebnisRoute Dalheim


Gepostet Von am 10.November 2014

DSC02083Wer hätte das gedacht, dass es noch einmal so ein schönes Wanderwochenende geben würde.
Bei strahlend blauem Himmel haben wir uns am Sonntag auf nach Dalheim gemacht. Diese Tour sind wir schon einmal gegangen, haben allerdings einen Abzweig verpasst und mussten deshalb einen Umweg gehen.
Diese KlimaErlebnisroute ist 9,9 km lang und beginnt auf dem Parkplatz am Kloster.
Wer das Kloster noch nicht kennt, sollte unbedingt einem Abstecher dorthin machen. Die Tour selbst führt am Kloster vorbei.

DSC02072

Auf der Wiese neben dem Kloster war gestern eine kleine Ziegenherde, eine von den Ziegen war die ganze Zeit am Meckern, keine Ahnung, was für ein Problem die hatte. Eine andere Ziege kam extra zum Zaun um sich fotografieren zu lassen.

Mehr
Der Wilderer Wanderweg in Kleinenberg

Der Wilderer Wanderweg in Kleinenberg


Gepostet Von am 5.April 2014

 

Ein Wanderweg wie ein Kurzurlaub!

 
Damit ist gemeint, dass man auf dieser Wanderung auf wirklich sehr „verschwiegenen“ Pfaden unterwegs ist und nur selten an Straßen oder Häusern vorbeikommt.
Man startet direkt im Ort, geht an der Marienkapelle (Kleinenberg ist ein Wallfahrtsort!) vorbei und biegt dann auf einen Feldweg ab. Nach einem kurzen Stück (ca. 2km) durch die Felder geht es dann für den Rest der Tour durch den Wald. Die Waldwege sind manchmal breit und geschottert und manchmal schmal und verschlungen so dass man tatsächlich an Wildererpfade erinnert ist.
Dank der wenigen Höhenmeter sind die 19 km nicht zu anstrengend. Es gibt ausreichend Rastplätze – Das liegt wahrscheinlich daran, dass man manchmal ein kurzes Stück auf einem der prominenten Wanderwege wie z.B. dem Sintfeld-Höhenweg unterwegs ist.

Mehr