Wandern im Dunetal

Gepostet Von Gabriele am 3.Januar 2014 | Keine Kommentare


Länge der Tour:  6 km       Entfernung von Paderborn:  17.3 km       Wegmarkierung:  keine

Einige kleinere Wanderungen ( ca. 3 bis 8 km) starten am kleinen Viadukt in Altenbeken. Hier gibt es zwei Wanderparkplätze mit Wandertafeln, am zweiten Parkplatz sogar einen Rastplatz mit Schutzhütte. Von hier aus kann man den Rundweg „Paderborner Höhenweg „starten, auch der Viaduktwanderweg führt hier vorbei.
Wir haben uns diemal an keinen vorgegebenen Wanderweg gehalten sondern sind einafach mal losgestiefelt, da das Wetter nicht so besonders war sollten 5 – 8 Kilometer reichen.
Da ich meine Garmin-Uhr dabei hatte, hier der Streckenverlauf:

KleinerViadukt

Insgesamt war diese Route nur ca. 6 km lang, hatte aber dafür 253 Höhenmeter, wobei die erste Hälfte nur bergauf und zwar bis zum höchsten Punkt Paderborns, und die zweite Hälfte nur bergab ging. Den höchsten Punkt Paderborns erreicht man nach ca. 3 Kilometern, wir waren total begeistert, dass es hier sogar ein Gipfelbuch gibt. Dieser Punkt liegt naürlich auch auf dem Paderborner Höhenweg.
Sobald man den Wald verläßt, hat man einen tollen Ausblick auf die Windräder. vor dem düsteren Windräder sahen die sehr beeindruckend aus, haben allerdings auch einen Höllenlärm gemacht. Da kann man die Anwohner schon verstehen, dass sie langsam die Nase voll haben. Fotogen sind sie aber allemal!
Auf diesem Weg hatten wir kleine Probleme mit Schlamm, es war alles trocken und gut begehbar. Einige schöne Fotomotive bieten sich auch, und dank der Höhenmeter kommt man auch gut ins schwitzen.

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.